Kinder berichten im Radio über ihre Erfahrung beim Kinderschminken
Kinder berichten im Radio über ihre Erfahrung beim Kinderschminken

Resümee der Tagung

 

Nach dem gelungenen Auftakt, dem Kinderschminken, waren sehr viele Men-schen in der Stadt aufmerksam geworden auf die bevorstehe Konferenz. Mit großer Begeisterung und Freude beteiligten sich die Lehrer an den künstlerischen Aktivitäten, die ihnen Anregungen und Mut gaben mehr Kreativität in ihren eigenen Unterricht einfließen zu lassen.
Die Gesprächsrunden, die Gruppenarbeiten und die eigenen Aktivitäten der Teilnehmer waren überaus lebhaft, konzentriert und zeugten von dem großen Ernst, mit dem diese Konferenz angenommen wurde.
Angeregt neue Wege des Lernens und Lehrens zu gehen sowie mehr Freude und Abwechslung in ihren Unterricht zu bringen, versuchten sie bereits während der Tagung die neu gelernten Fähigkeiten und Erfahrungen anzuwenden und mit ih-rem eigenen kulturellen Erbe in Verbindung zu bringen.
Die schwierige Frage der Disziplin hat heftige Diskussionen ausgelöst und dazu beigetragen sich Gedanken zu machen und nach Lösungen für einen anderen Umgang mit den Schülern zu suchen. Dabei wurden auch Gedanken wie „Erziehung zur Freiheit", „Stärkung der eigenen Willensimpulse" und die „Würde des Kindes bewegt.

 

 

Buchtipp für alle Ghana interessierten!

Akwaaba: Wie ich als Ärztin nach Ghana ging und Entwicklungshilfe bekam (Gebundene Ausgabe: 223 Seite)

Verlag: Sankt Ulrich Verlag; Auflage: 1 (13. Juli 2009)

Sprache: Deutsch ISBN-10: 3867441189 ISBN-13: 978-3867441186

14.901 Besucher seit dem 26.2.2009


Kochbuch zu Gunsten von "Menschen für Menschen" von Karl-Heinz Böhm in Partnerschaft mit dem alcordeverlag.